+43 3124 22232-0
+43 3124 22232-44
07:00 - 16:45 Mo-Do
07:00 - 13:00 Freitag
Flurgasse 9
8101 Gratkorn, Austria

Stützrippen

Beschreibung
Stützrippen verringern die Deformation des Fahrbahnbelags in Fugennähe, da dieser dort nicht optimal verdichtet werden kann. Im Anschlussbereich der Fuge werden unter einem Winkel von 45° Schlitze in den Belag geschnitten und mit den Hochfesten COLAS Mastol Epoxidharzmörtel verfüllt.

COLAS Mastol ist ein lagerfähiges, leicht-verarbeitbares und lösungsmittelfreies Mischgut. Es wird aus einem 2-Komponenten-Epoxydharz und einer abgestuften Gesteinskörnung (0-1 mm) hergestellt, erreicht eine hohe Standfestigkeit und Flankenhaftung an Asphaltoberfläche und hat eine sehr gute Flexibilität.

Rohdichte
2,00 [kg/dm³]
Biegezugfestigkeit
≥ 25 [N/mm²] nach 7 Tagen bei +10°C

Statischer E-Modul
≥ 10.000 [N/mm²]

Haftzugfestigkeit
≥ 1,5 [N/mm²] nach 7 Tagen, Prüftemperatur 0°C

Anwendungsbereich

  • Herstellung von Stützrippen gemäß RVS 15.04.51
  • Niveauausgleich an Fahrbahnübergängen
  • Niveauausgleich von Asphaltdeckschichten zu festen Fahrbahneinbauten und Kanaldeckeln
  • Beschichtung und Reparatur von Industrieböden

Verarbeitung
COLAS Mastol sollte auf sauberen und trockenen Flächen eingebaut werden. Das Aufbringen eines Voranstriches wird empfohlen. Die Komponenten A und B werden gut aufgerührt, danach wird Komponente B in Komponente A mittels Rührwerk eingemischt. Die Verdichtung des zu verarbeitenden Mörtels erfolgt durch Stampfen oder durch Befahren mit leichten Walzen.
Lieferform
In 20 kg-Blechgebinden (Komponente A + Komponente B).

Mastol Primer 1kg (Komponente A + Komponente B)

Lagerungstemperatur
nicht unter 5°C

Verarbeitungstemperatur
nicht unter 5°C